HZM152 – Nur ein breiter Spagat ist ein guter Spagat

Ohne es weiter zu erklären, haben wir ein bisschen mehr Struktur reingebracht. Und statt die dritte Staffel einzuläuten, kehren wir zurück zur durchlaufenden Nummerierung. Folge 152 bietet folgende Themen:

  • Intro
  • Supergeil
    • Sollten Lebensmittel eigentlich supergeil sein?
    • Diese Technik-WG-Geschichte…
    • Original von Supergeil
    • Sven ist völlig verfallen. Das gab’s erst einmal, beim GameCube.
  • Mobile Messenger nach WhatsApp
    • WhatsApp ist einfach zu hässlich.
    • Benjamin hat sich geschämt, weil er wegen der Facebook-Übernahme WhatsApp verlassen hat
    • Facebook Messenger? Gar nicht so schlecht!
    • Sonst: iMessage. Heml.is. Threema. Telegram.
    • Ganz schön teuer, dieses Wattzapp.
    • Das Internet ist in einem sehr anstrengenden Klugscheißermodus angekommen.
    • Sicherheit auf’m Handy ist Bollocks. Das Geschreie ist albern.
  • Werbepause
  • Amazon Instant Video (Affiliate-Link)
    • Amazon gibt Prime-Kunden Video-Streaming
    • Silverlight und Flash dängeldängel
    • Wie so oft: Das Sortiment könnte das Problem sein. Watchever (mit Serienfokus) hat eher noch die Nase vorn.
    • Insgesamt finden wir das aber eigentlich gut für den Preis.
    • Tipp: Originalton gibt es auch, muss man aber extra suchen.
    • Wir finden noch einiges an Verbesserungspotenzial.
    • Und hier könnt ihr einmal 30 Tage kostenlos Amazon Instant Video testen.
  • Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf HZM152 – Nur ein breiter Spagat ist ein guter Spagat

  1. XL sagt:

    Hattet ihr den Mitschnitt vor der Veröffentlichung schon durch Auphonic geschoben? Der Hall ist tatsächlich schwierig weg zu kriegen, dafür wird der Rest besser. Ein Beispiel habe ich euch hier in die Dropbox geworfen.

  2. jovelstefan sagt:

    Ja, das geht jedesmal durch Auphonic. Vorher war es noch halliger. Hilft mehrfach durchschieben was? 😉

  3. Sveb sagt:

    Ich schaue mir nochmal die Einstellungen am Diktiergerät an, da geht noch was.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.